Taskforce zur Problemlösung Bildungsnotstand Lehrermangel

Herr Torkel wird von Unternehmern aus Kompetenzregionen Deutschlands zur Vorstellung der „Problemlösung Bildungsnotstand Lehrermangel“ eingeladen. Es wird auch über die Schaffung bezahlter Arbeit beraten. Herr Torkel gibt individuelle Wertschätzung für Personen, Einrichtungen und Firmen in der Region. Mit einer „Orientierung für Deutschland“ vernetzen sich Talente, Pioniere, Kompetenzregionen zu bundesweiten Problemlösungen.…

Solidarisch Zukunft gestalten und bezahlte Arbeit schaffen

(Schaubild hier als PDF-Datei laden.) Zentraler Schlüssel zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg ist Bildung und Weiterbildung. In Dualer Partnerschaft unterstützt unser Netzwerk „WinWin für Bildung und Mittelstand“.   Solidarisch Zukunft gestalten und bezahlte Arbeit schaffen Innovation: Problemlösung Bildungsnotstand Lehrermangel Kombination von Bildung und Innovationen: Unterrichtsausfall -> Bildungsgutscheine für Schüler -> Außerhalb…

Problemlösung zum Bildungsnotstand Lehrermangel

Die Erfindung (soziale Innovation) Problemlösung zum Bildungsnotstand Lehrermangel Ein 3 bis 5-jähriges Bildungsmodell, bis wieder genug Lehrer(innen) vorhanden sind. Es werden so viele Unterrichtsstunden in eine außerschulische Kreativwerkstatt ausgelagert, bis bei gleichbleibender Lehrer(innen) Zahl der Lehrermangel beseitigt ist. In geeigneten Klassen werden beispielsweise 28 statt 34 Stunden in der Woche…

Internationalen Erfindermesse iENA 2018 Nürnberg

Impulse von der  (Bericht im Anhang) internationalen Erfindermesse iENA 2018 Nürnberg Große positive Resonanzen und Anerkennung. Es gibt viel Neugierde. Ich trete hier Unternehmer des Institut Bildung und Innovationen, als pensionierter Schulleiter am Berufskolleg und Erfinder für soziale und technische Innovationen auf. Ich entwickle nach dem Seiteneinsteigerprinziep außerschulische Kreativwerkstätten für Schulen, Einrichtungen…

PRIMUS-Schule: Das inklusive Schulmodell der Zukunft aus demokratischer und menschenrechtlicher Sicht

Das NRW – Bündnis Eine Schule für alle, die PRIMUS-Schule Münster und die KIT-Initiative Deutschland e.V. laden unter diesem Titel zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Zeit: Samstag, 16.2.2019 von 16.00 -18.30 Uhr Ort: PRIMUS-Schule, Standort Geist, Grevingstr. 24, 48153 Münster Die Veranstalter wollen ein Zeichen pro Inklusion setzen. Die menschenrechtliche…

Soziale Innovationen zur Vorbereitung von Erfindungen

Lehrer(innen) und Schüler(innen) erkennen im Lernprozess Problemstellungen und entwickeln Problemlösungen. Schließlich muss die Problemlösung auch durch Lehrer(innen) und Schüler(innen) über Start up`s „verkauft“ werden (Schülerübungsfirmen). Bewährtes als Wurzel und Basis erhalten und in die Zukunft entwickeln. Nicht mehr funktionierende Strukturen durch Neue ersetzen. Vorhandene Strukturelemente nutzen und neue entwickeln. Durch…

Plattform „Schule neu denken“ für Lehrer(innen) und Schüler(innen)

Eine Schule entwickeln, wo alle Beteiligten gerne hingehen und sogar teilweise ihre Freizeit verbringen. In Schule nach reduziertem Lehrplan lernen außerschulisch in Projekten lernen im Institut Bildung und Innovationen freiwillig an empierischer Bildungsforschung teilnehmen. Vorhandene Kompetenzmodule werden durch Moderation, individuelle Förderung und mit motivierenden Lernthemen (innovative Lernträger) verbunden. Es wird…

Problemlösung zum „Bildungsnotstand Lehrermangel“

Am 02.11.18, 11.30 Uhr stellt Bildungsfachmann und Erfinder (sziale Innovationen) Hans-Georg Torkel bundesweit eine Problemlösung zum Bildungsnotstand Lehrermangel auf der internationalen Erfindermesse in Nürnberg vor. Die Umsetzung erfolgt durch regionale Bildungsprototypen (Best Praxis) außerschulischen Lernens. Es stehen einige VIP Karten zur Verfügung. Kontakt: Lehrermangel@bildung-und-innovationen.de