Solidarisch Zukunft gestalten und bezahlte Arbeit schaffen

(Schaubild hier als PDF-Datei laden.)

Zentraler Schlüssel zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg ist Bildung und Weiterbildung. In Dualer Partnerschaft unterstützt unser Netzwerk „WinWin für Bildung und Mittelstand“.

 

Solidarisch Zukunft gestalten und bezahlte Arbeit schaffen

Innovation: Problemlösung Bildungsnotstand Lehrermangel

Kombination von Bildung und Innovationen: Unterrichtsausfall -> Bildungsgutscheine für Schüler -> Außerhalb von Schule mit Fachleuten lernen -> Bildungsinnovationen

  • 3 -5 Jahre Modellprojekt, bis wieder genug Lehrer(innen) vorhanden sind
  • Not macht erfinderisch Probleme gleichzeitig lösen
  • Kreative private Bildungswirtschaft
  • Startups üben, auch für Pädagogen(innen)
  • Pool innovativer Potentiale nutzen

 

  • Nicht abschlussrelevanter Unterricht ins außerschulische Lernen auslagern (Inhalte entschlacken)
  • Teile der neuen Medien (Digitalisierung) zunächst außerschulisch einüben
  • Konstruktiv kritisches projektbezogenes Lernen fürs Leben (Anwenden des Gelernten)
  • Themenbereiche wie Übergang Schule -> Beruf / Studium außerschulisch stärken
  • Motivierende Lernträger aus Innovationen (von der Idee bis zur Umsetzung, Vermarktung)
  • Empirische Bildungsforschung in regionalen schulischen An-Instituten
  • Startups durch Pädagogen(innen) als Ausgründungen der Institute
  • Sinnstiftende Orientierung durch prägende (Lern) Projekte (z.B. Literatur „Der befreite Mensch“)

 

Regionale beste Praxisbeispiele

  • Europa (z.B. Schengen 4.0)
  • Inklusion
  • Mobilität (auch geistig)
  • Digitalisierung
  • Künstliche Intelligenz
  • Werte, Ethik (Korruption)
  • Weltsprache Mathematik